Chronik – Rückblick auf den Dukat Fußball-Cup 2014

Statistik

1. Platz: Autoland ZEKA
2. Platz: Zwiespalt Burg/Holz
3. Platz: AREA 51
Anzahl der Teilnehmer: 23 Mannschaften
Gewinner der Bierbörse: Dynamo Wurtscheid mit 629 Punkten!

[zum Spielplan 2014]

[zur ewigen Bestenliste]

[Bildergalerie]

Bericht

In diesem Jahr fand am Samstag den 28.6.2014 zum 14. Mal der Dukat-Fußball-Cup auf dem Kunstrasenplatz in Köttingen (Lindlar) statt. In diesem Jahr nahmen insgesamt 23 Mannschaften, sowohl „alte Bekannte“ als auch „neue Talente“, am Benefiz-Fußballspiel teil. Auch der Regen konnten der guten Stimmung auf dem Platz und am Spielfeldrand nichts anhaben.

Beim spannenden Spiel um Platz 3 konnte sich die Mannschaft AREA 51 behaupten. Ins Finale schafften es in diesem Jahr das Team "Zwiespalt Burg / Holz" und die Mannschaft "Autoland ZEKA". Nach einem aufregenden Spiel konnte sich die Mannschaft "Autoland ZEKA" durchsetzen. Dann sicherten sie sich zum 1. Mal einen Platz auf dem Siegertreppchen. 

Bei der Bierbörse, sicherten sich – zur Überraschung aller – in diesem Jahr nicht die Alten Herren Hohkeppel den 1. Platz, sondern die Mannschaft Dynamo Wurtscheid mit 629 Bons. Die Mannschaft BGS Monor erreichte den 2. Platz. 

In diesem Jahr wurde das Turnier zum viertel Mal zugunsten des Kinderhospiz Balthasar ausgerichtet und wieder eine beachtliche Spendensumme zusammengetragen. So waren die eigentlichen Sieger dieses Tages alle lebensverkürzt erkrankten Kinder und deren Familien im Kinderhospiz Balthasar. 

Gemeinsam für das Kinderhospiz – die Scheckübergabe

v. links nach rechts: Stephan Löhr, Dr. Jörg Müller (beide Dukat GmbH Versicherungsmakler), Lisa-Marie Scherer (Kinderhospiz Balthasar Olpe e.V.) und Mischa Kolpacki (Kolpacki Werbeagentur GmbH & Co. KG).

Am 26.6.2014 hat bei sommerlichen Temperaturen der Dukat-Fußball-Cup stattgefunden. Ab dem Mittag kam leider der Regen dazu, durch den sich jedoch keine Mannschaft den Spaß am Spiel nehmen ließ. Das spiegelt sich nun auch im Erfolg wieder, denn auch in diesem Jahr ist eine stolze Summe für das Kinderhospiz Balthasar Olpe e.V. zusammengekommen. Lisa-Marie Scherer (Kinderhospiz Balthasar), Stephan Löhr und Dr. Jörg Müller (Dukat GmbH Versicherungsmakler) sowie Mischa Kolpacki (Kolpacki Werbeagentur GmbH & Co. KG) freuen sich sehr, dass durch das traditionelle Benefizturnier erneut finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt werden können, mit denen unheilbare Kinder und ihre Familien unterstützt werden und deren Leben erleichtert wird.

Dies ist neben den Sponsoren und Werbepartnern vor allem auch den vielen Freiwilligen Helfern zu verdanken, die das Ganze seit bereits 14 Jahren möglich machen. Nicht nur die Schiedsrichter stellten sich, bei Sonnenschein sowie im Regen, auf den Platz und sorgten für ein faires Turnier. Auch die ganzen ehrenamtlichen Helfer, die sich um das leibliche Wohl – an der Theke, am Waffeleisen, am Grill und der Salatbar – der Spieler und Besucher gekümmert habe, zeigten den ganzen Tag einen unermüdlichen Einsatz. Selbst die Anreise aus Aachen stellte für einen langjährigen Helfer kein Hindernis dar.

Ebenfalls zu danken ist ebenso denen, die mit ihren Salatspenden, als Moderator oder als "Mädchen für alles" zum Gelingen des Turniers jedes Jahr beitragen.

Am Ende sind sich alle einig, dass gerade die zahlreichen Helfer wichtig sind, um solch ein großartiges Turnier stattfinden zu lassen.